Zurück zur News-Übersicht

Realschulabschluss 2020

Die sieben Realschüler der Freien Waldorfschule Vaihingen/Enz legten einen erfolgreichen Abschluss nieder. Die Absolventen haben einen beachtlichen Notendurchschnitt von 1,9 erreicht; zwei von ihnen erreichten sogar einen Durchschnitt der deutlich über dem Gesamtdurchschnitt lag.

Die Abschlussfeier fand ausschließlich im Kreis der Eltern und der Lernenden der Klasse 11, sowie den Tutoren statt. Zu Beginn der Feier wurden die Buchpreise für außergewöhnliche Leistungen in Deutsch (viermal die Note 1,0) und Mathematik (einmal die 1,0) übergeben. Danach war das Fest eher eine Abschiedsfeier, denn sechs der Absolventen verlassen die Schule. Eltern und Schüler hatten noch einmal die Gelegenheit, miteinander zu reden. Die Zeugnisübergabe fand erst am Mittwoch bei der Schulabschlussfeier mit den SchülerInnen und KollegInnen der Oberstufe statt.

Bei dem Festessen im Freien hielt der Deutschlehrer Hans Vastag eine kurze Ansprache, die er spezifisch für das vergangene Schuljahr an den Begriffen Zwang und Freiheit fest machte, wobei er auch fünf Alleinstellungsmerkmale des aktuellen Jahrgangs erwähnte, der nicht wie in den vergangenen Jahren auf die Prüfungen vorbereitet werden konnte und trotzdem beachtliche Ergebnisse erzielte.

Die RSA-Schüler besuchen im Anschluss entweder weiterführende Schulen oder begeben sich auf die Suche nach einer passenden Lehrstelle. Die Übergangszeit nutzen viele für ein freiwilliges soziales/ökologisches Jahr.

© 2020 Waldorf Kindergarten & Schulverein Vaihingen | Enz. Alle Rechte vorbehalten.