Zurück zur News-Übersicht

Abitur 2020

Da in diesem Jahr keine traditionellen Abschlussfeiern in den Schulen stattfinden konnten, wurden Schüler, Lehrer und Eltern am 25. Juli 2020 kreativ. Leider konnten sich nur rund 100 Teilnehmer an der Abiturfeier in dem großen Festsaal mit über 400 Plätzen treffen, sodass nicht alle Familienmitglieder bei der Feier anwesend sein konnten. Mit einem Durchschnitt von 2,23 können die 13 Abiturienten, Eltern und Lehrer sehr zufrieden sein. Zwei Absolvierende haben einen Traumdurchschnitt nahe der 1 geschafft:  Verena Faller 1,1 und Frederik Gauss 1,2.

Die Festansprache hielt, wie auch in den vergangenen Jahren, der Deutsch- und Geschichtslehrer und gleichzeitig Abiturbeauftragte Peter Valet. Das zentrale Thema: Wurzel und Flügel, wobei der Festredner, den populären Song der Toten Hosen „An Tagen wie diesen“ mit einem J. W. von Goethe zugeschriebenen Zitat verknüpfte. Am Ende der Feier standen die Absolventen einzeln auf der Treppe zur Tribüne und jedes Elternpaar setzte ihnen ein Blumenkränzchen auf.  So waren 13 Schuljahre direkt sichtbar. Dann kam ein Video aus der Einschulungsfeier vor 13 Jahren, in dem zu sehen war, wie die kleinen Kinder dem geschmückten Blumenbogen hinterherlaufen, um ins Klassenzimmer zu gelangen. Die Lehrer Sabina Schieferdecker und Peter Valet bekamen von den Eltern eben diesen geschmückten Blumenbogen überreicht und die Abis zogen schön den Abstand wahrend mit ihnen aus dem Saal. Die beiden hielten kurz nach dem Ausgang inne und die Abis schritten durch diesen Bogen hindurch ins Leben hinaus: ein sehr bewegender Moment.

© 2020 Waldorf Kindergarten & Schulverein Vaihingen | Enz. Alle Rechte vorbehalten.