MARTINSMARKT am 16.11.2019

Am Samstag, 16. November 2019 von 11:00 - 17:30 Uhr findet der diesjährige Martinsmarkt an unserer Schule statt.

Wie immer laden Eltern und Freunde der Schule und des Kindergartens ein. Eröffnet wird der Martinsmarkt um 11:00 Uhr mit einem musikalischen Auftakt. Für Kinder werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, z. B. Schiffchen blasen, Kerzen ziehen, Lebkuchengänse verzieren, die Zwergenhöhle erforschen oder das Kinderlädle besuchen u.v.m.

Oberstufenschüler und ehemalige Schüler treffen sich im Atelier bei Café und Fingerfood.

In der pädagogischen Ausstellung kann man sich ein ausführliches Bild über die Waldorfpädagogik machen. Es sind Schülerarbeiten aus allen Klassen zu sehen und Lehrer sind vor Ort, um Ihnen Fragen zu beantworten. Erstaunliches zeigt der Physikversuch ist im Physikraum.

Kreatives, wie Kränze, Cremes und Seifen, naturnahe Floristik, Honig, Tee, sowie neue und gebrauchte Bücher werden zum Verkauf angeboten. Kuchen, Falafel, Pommes, Salate und Getränke sorgen für Erfrischung. Aktivitäten wie Ukulele spielen und Kränze binden etc. bieten für jeden Besucher etwas. Den Abschluss des Marktes um 17:30 Uhr bildet der Besuch des St.Martin mit dem St.Martin-Singen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und möchten Sie an dieser Stelle bitten, am Bahnhof zu parken und nicht bei unseren Nachbarn entlang der Steinbeisstraße. Vielen Dank!


GALA -ABEND 19.10.2019 / Beginn 19:00 Uhr

2019 wird "die Waldorfschule" 100 Jahre jung.

Dies feiern wir mit unserer SPENDEN-GALA am Samstag, den 19. Oktober 2019.

Beginn 19:00 Uhr mit einem Come Together mit Snacks und Getränken in der Mensa und um 20:00 Uhr mit dem GALA-Programm im Neuen Saal unserer Schule. Erleben Sie mit uns 10 Jahrzehnte Musik, Kunst, Kultur und Engagement der Waldorfpädogogik. Auszug aus unserem Programm:

- More or L.E.S.S., das Gast-Gesangsquintett singt gefühlvollen Rock, Gospel und Soul

- Simon Bremen und Band

- Musikalisches Potpourri aus eigenem Hause

- Eurythmie

- Poetry Slam

- Geigen-Duett aus der Musikschule Bietigheim

- Stefanie Link, Solo-Gesang

- unsere SCHULBAND

- und eine Versteigerung besonderer Werke von Schülern, Lehrern und Eltern.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten unseres Kindergarten-Neubaus auf dem Schulgelände wird gebeten.

Ausreichend Parkplätze sind am Bahnhof vorhanden.


Theaterprojekt der Klasse 11 – Das Kuckucksnest

Freitag, 19. Juli 2019 / 19:30h und Samstag, 20. Juli 2019 / 19:30h

Das Kuckucksnest

frei nach »Einer flog übers Kuckucksnest«

Bearbeitung und Regie Gerald Friese

Cuckoo! This year Class 11 would like to invite you to the madhouse!

Treten Sie ein! Kommen Sie, trauen Sie sich! Willkommen in der Klapse - oder besser: im Kuckucksnest! »Cuckoo« hat in der amerikanischen Umgangssprache auch die Bedeutung »verrückt«, das »Cuckoo’s nest« mag daher für den Begriff »psychiatrische Anstalt« stehen. Ein Irrenhaus ist besser als der Knast, denkt sich der windige Zeitgenosse und straffällig gewordene Draufgänger Randle McMurphy, als er vor Gericht auf Unzurechnungsfähigkeit plädiert und, um dem Arbeitsdienst im Gefängnis zu entgehen, sich in eine Nervenheilanstalt einweisen lässt. Dort aber führt die machtbesessene Stationsschwester Mildred Ratched, deren Autorität McMurphy mit seinem Freigeist zu gefährden beginnt, ein menschenverachtendes Regime. Die eingeschüchterten Patienten vegetieren in Angst und Verzweiflung vor sich hin, und sollte einer von ihnen Anpassungsschwierigkeiten haben oder den Tagesablauf in Frage stellen, wird er mit Elektroschocks ruhig gestellt, sediert oder von den Pflegern die Nacht über in einer Zelle fixiert. Um die Leitung der Einrichtung unter Dr. John Spivey von seiner vorgespielten Geisteskrankheit zu überzeugen, stiftet McMurphy Unruhe, wo immer er kann, und er findet dabei schon bald Freunde unter den Patienten. Er hinterfragt die verordneten Medikamente und boykottiert heimlich deren Einnahme. Er animiert seine Mitinsassen zu Aktivitäten, die er selbst für natürlich und normal hält, wie zum Beispiel Basketball, Kartenspiele, Wetten usw. Die schwelenden Konflikte entladen sich immer bedrohlicher. Seine witzigen Aktionen erweisen sich als seelisches Heilmittel für die Kranken, und langsam erwachen die Insassen aus ihrer freudlosen Lethargie...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!